Publikationen

  • Holm, Ruth/ Anlauft, Wolfgang/ David, Volker (Hrsg.): Arbeits- und Gesundheitsschutz gestalten. Von der Insellösung zum ganzheitlichen betrieblichen Gesundheitsmanagement. Nomos Verlag. 2011.
  • Holm, Ruth (2011): Gesund führen – Gesundheitskultur stärken. In: Holm, Ruth/Anlauft, Wolfgang/David, Volker (Hrsg.), S.59-67.
  • David, Volker/Holm, Ruth (2011): Total Health Management – THMExcellence. Ein Modell für ganzheitliches betriebliches Gesundheitsmanagement. in: Holm, Ruth/Anlauft, Wolfgang/David, Volker (Hrsg.), S.40-58.
  • Richter, Christin/Holm, Ruth/David, Volker (2011): Gesundheitsaudit als Führungsinstrument in der Praxis bei der Roto Frank AG. in: Holm, Ruth/Anlauft, Wolfgang/David, Volker (Hrsg.), S.134-141.
  • Holm, Ruth/David, Volker (2011): Gesundheitsaudit als Führungsinstrument. Leitfaden zur erfolgreichen Einführung. in: Holm, Ruth (Hrsg.): Werkzeugkasten „sicher und gesund in Gießereien arbeiten?! Nürnberg. Download: www.indina.de
  • David, Volker/Holm, Ruth (2011): THMExcellence in der Praxis. in: Holm, Ruth (Hrsg.): Werkzeugkasten „sicher und gesund in Gießereien arbeiten?! Nürnberg. Download: www.indina.de
  • Holm, Ruth (2010): Beteiligungsorientiertes Betriebliches Gesundheitsmanagement – ein Weg aus der Krise?! In: Mantra (Hrsg.): Innovationsstrategien jenseits traditionellen Managements. Tagungsdokumentation. Dortmund.
  • Holm, Ruth/ David, Volker/ Kiel, Udo/Franzen, Dirk (2010): Total Health Management – mit ganzheitlichem betrieblichen Gesundheitsmanagement. In: Gesellschaft für Arbeitswissenschaften (Hrsg.): Neue Arbeits- und Lebenswelten gestalten. Darmstadt. S. 1003-1016.
  • Holm, Ruth/David, Volker (2009): Beteiligungsorientierte Entwicklung der betrieblichen Gesundheitskultur: der INDINA-Selbstbewertungsprozess. In: Gatermann, Inken & Fleck, Myriam (Hg.): Innovationsfähigkeit sichert Zukunft. Beiträge zum 2. Zukunftsforum Innovationsfähigkeit des BMBF. Berlin. S. 359-365
  • David, Volker/ Holm, Ruth/ Anlauft, Wolfgang/ Kiel, Udo (2009): Mit Total Health Management zu nachhaltig leistungsfähigen Belegschaften in der Gießereibranche. In: Henning, K./Leisten, I/Hees, F. (Hg.): Innovationsfähigkeit stärken – Wettbewerbsfähigkeit erhalten. Aachen. S. 263-277.
  • Holm, Ruth (2008): Beratung als Scharnier zwischen Wissenschaft und Praxis. Eine reflexive Momentaufnahme. In: Blättel-Mink, Birgit/ Briken, Kendra/Drinkuth, Andreas/Wassermann, Petra (Hrsg.): Beratung als Reflexion. Perspektiven einer kritischen Berufspraxis für Soziolog/inn/en. Berlin. S. 132-136.
  • Anlauft, Wolfgang/Holm, Ruth/Wirner, Gerhard (2007): Leuchttürme - Wege zu einer innovationsförderlichen Unternehmenskultur. Nürnberg.
  • ffw GmbH (2007, Hrsg.): „KULTUR gestalten – Instrumente zur Gestaltung innovationsförderlicher Unternehmenskulturen“, Nürnberg. (Konzept & Redaktion gemeinsam mit Gerhard Wirner)
  • Anlauft, Wolfgang/Holm, Ruth/Wirner, Gerhard (2006): Zur Gestaltung innovationsförderlicher Unternehmenskultur. In: Innovationskongress 2006 im MARTa. Herford. S. 159-164.
  • Baethge-Kinsky, Volker/Holm, Ruth/Tullius, Knut (2004): Berufliche Weiterbildung am Scheideweg. Chancen und Risiken eines neuen Typs. In: Aus Politik und Zeitgeschichte. Beilage zur Wochenzeitung Das Parlament, B 28/2004, 5. Juli 2004. S.11-16.
  • Baethge, Martin/Baethge-Kinsky, Volker/Holm, Ruth/Tullius, Knut (2003): Anforderungen und Probleme beruflicher und betrieblicher Weiterbildung. Expertise im Auftrag der Hans-Böckler-Stiftung, Arbeitspapier Nr. 76, Düsseldorf.
  • Faust, Michael/Holm, Ruth (2001): Formalisierte Weiterbildung und informelles Lernen. In: Arbeitsgemeinschaft QUEM (Hrsg.): Lernen in formellen und informellen Strukturen, QUEM Report 60, Berlin, S. 67-108.
  • Baethge, Martin/Briken, Kendra/Holm, Ruth (2000): Informatisierung der Arbeitswelt. CD-Rom für Multimedia-Tisch (Touchscreen) im Themenpark „Zukunft der Arbeit“, EXPO 2000. Göttingen.

Ruth Holm | Schillerstraße 29 | 37083 Göttingen | 0551 276 99 661 | info(at)ruth-holm.de